Wetzsteine

Im 16. Jahrhundert breitete sich das Handwerk des Wetzsteinmachers aus, gab es die ersten Steinbrüche und Schleifmühlen. Es war die Entwicklung  moderner, motorgetriebener Maschinen, die dem Handwerk den Garaus machten. Martin Hohenleitner, der als Jugendlicher mit den Wetzsteinmachern am Stammtisch saß, lebt die Tradition und das Wissen um die Herstellung von angefertigten Wetzsteinen weiter. 

Zurück